Von Kundengewinnung bis Kundenbindung

Online-Marketing, auch e-Marketing genannt, umfasst alle internetgestützten Marketingmaßnahmen. Es soll die klassischen Instrumentarien des Marketings sinnvoll ergänzen. Generelles Ziel dieser Marketingform sind Umsatzsteigerung, Erhöhung der Marktanteile bzw. des Bekanntheitsgrades oder Imagepositionierung.

Das Thema eMarketing hat gegenüber konventionellen Vermarktungsmethodenmethoden in den letzten Jahren signifikant an Bedeutung gewonnen und lässt sich in zwei Bereiche untergliedern:

    Ergänzung klassischer Methoden (Katalog, TV, Hörfunk etc.) der Kundenansprache und -bindung
    Lieferung genauerer Daten des Kundenverhaltens, zur Koordination von Produkten und Dienstleistungen auf bestimmte Zielgruppen, sowie zur Kalkulation wettbewerbsfähiger Preise.


Jedes Unternehmen verkauft seine Produkte oder Dienstleistungen auf dem Markt. Dafür muss es neue Kunden gewinnen und bestehende an sich binden. E-Marketing eröffnet Ihnen ein enormes Marktpotential bei niedrigem Werbebudget.

Inzwischen ist jeder zweite Haushalt in Deutschland online. Das macht deutlich, welche Bedeutung auch das E-Marketing mittlerweile hat.

Denn was nützt die schönste Internetpräsenz, wenn niemand von ihr weiß? Ihre Website muss bekannt gemacht werden. Dazu stellt sich die zentrale Frage:

Wie findet Ihr Kunde Sie schneller als jeden Ihrer Mitbewerber?

Nicht nur die erfolgreiche Vermarktung Ihrer Homepage ist ein Instrument des E-Marketings. Auch die Analyse des Besucherverhaltens ist von essentieller Bedeutung für den Erfolg Ihrer Internetpräsenz

Wissen Sie eigentlich, wer Ihre Website besucht? Woher die User kommen und was sie auf Ihrer Seite tun?